Kauwurzel Torga

TORGAS ist der portugiesische Name für die Wurzeln der Baumheide „erica arborea“, die im gesamten Mittelmeerraum heimisch ist.
Die Wurzelknollen werden von den Bauern bei der Auslichtung von Wald oder Buschland ausgegraben, getrocknet und dann anstelle von Feuerholz verwendet. Durch ihre hohe Dichte haben sie ein besonders ausdauerndes Brennverhalten, vergleichbar mit Briketts. Besonders schöne und große Exemplare sind von jeher auch sehr beliebt für die Pfeifenherstellung, da das Holz sehr geschmacksneutral ist.
Durch einen Zufall – die portugiesische Hundedame Bica hatte ihr Lieblingsspielzeug mit nach Deutschland gebracht und alle Hundefreunde fanden ihre Torga ganz toll – haben wir festgestellt, dass diese robusten „Knubbel“ perfekt als natürliches Hundespielzeug geeignet sind. Der Vorteil gegenüber normalen Holzstöckchen liegt vor allem darin, dass die Wurzelknollen praktisch splitterfrei sind und gegenüber dem üblichen Hundespielzeug wirklich extrem haltbar. Sicherlich werden sie bei heftigem Benagen mit der Zeit auch etwas kleiner und dünnere Ansätze raspeln sich nach und nach ab – aber die TORGAS sind ein echter „Geheimtipp“ und bieten Spiel- und Kauspaß für (fast) das ganze Hundeleben. Optimal natürlich auch für Welpen im Zahnwechsel vom Chihuahua bis zur Dogge!